headerImage
Bipowered

Erbgut/Erbschaft

Es ist wichtig unser geistliches Erbgut unseren Kindern weiter zugeben. Die Bibel sagt in Jesaja 38, 19: „Sondern allein, die da leben, loben dich so wie ich heute. Der Vater macht den Kindern deine Treue kund.“

Christen besitzen ein großes Erbgut des Glaubens. Die Bibel sagt in Hebräer 12, 1: „Darum auch wir: Weil wir eine solche Wolke von Zeugen um uns haben, laßt uns ablegen alles, was uns beschwert, und die Sünde, die uns ständig umstrickt, und laßt uns laufen mit Geduld in dem Kampf, der uns bestimmt ist.“

Gottes Nachfolger sind aufgefordert ihr kostbares Erbe des Glaubens an ihre Kinder weiter zugeben. Die Bibel sagt in 5. Mose 6, 5-7: „Und du sollst den Herrn, deinen Gott, liebhaben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft. Und diese Worte, die ich dir heute gebiete, sollst du zu Herzen nehmen und sollst sie deinen Kindern einschärfen und davon reden, wenn du in deinem Hause sitzt oder unterwegs bist, wenn du dich niederlegst oder aufstehst.“