headerImage
Bipowered

Macht/Kraft

Wir empfangen die Kraft Gottes durch den Heiligen Geist. Die Bibel sagt in Apostelgeschichte 1, 8: „Aber ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen wird, und werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samarien und bis an das Ende der Erde.“

Gott hat die Macht, Leben zu schaffen. Die Bibel sagt in 1. Mose 1, 1: „Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.“

Gott hat Macht über die Naturgewalten. Die Bibel sagt in Markus 4, 39-41: „Und er stand auf und bedrohte den Wind und sprach zu dem Meer: Schweige und verstumme! Und der Wind legte sich, und es entstand eine große Stille. Und er sprach zu ihnen: Was seid ihr so furchtsam? Habt ihr noch keinen Glauben? Sie aber fürchteten sich sehr und sprachen untereinander. Wer ist der? Auch Wind und Meer sind ihm gehorsam!“

Gott hat Macht über Krankheit und Leiden. Die Bibel sagt in Matthäus 4, 23: „Und Jesus zog umher in ganz Galiläa, lehrte in ihren Synagogen und predigte das Evangelium von dem Reich und heilte alle Krankheiten und alle Gebrechen im Volk.“

Gott besitzt Macht über Dämonen. Die Bibel sagt in Markus 6, 7: „Und er rief die Zwölf zu sich und fing an, sie auszusenden je zwei und zwei, und gab ihnen Macht über die unreinen Geister.“

Gott hat Macht über den Tod. Die Bibel sagt in Offenbarung 21, 4: „Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen.“

Gott gibt uns die Macht seine Kinder zu werden. Die Bibel sagt in Johannes 1, 12: „Wie viele ihn aber aufnahmen, denen gab er Macht, Gottes Kinder zu werden, denen, die an seinen Namen glauben.“

Das Gebet des Gerechten kann viel zustande bringen. Die Bibel sagt in Jakobus 5, 16: „Bekennt also einander eure Sünden und betet füreinander, daß ihr gesund werdet. Des Gerechten Gebet vermag viel, wenn es ernstlich ist.“

Zorn gibt dem Teufel Macht über einen Menschen. Die Bibel sagt in Epheser 4, 27: „Gebt nicht Raum dem Teufel.“

Wenn man sich Gott unterordnet, erhält man die Kraft Versuchungen zu widerstehen. Die Bibel sagt in Jakobus 4, 7 (Simon): „Unterordnet euch daher Gott. Widersteht aber dem Widerwirker, und er wird von euch fliehen.“

Man kann die Kraft Jesu beanspruchen, um ein Christliches, Gott wohlgefälliges Leben zu führen. Die Bibel sagt in Philipper 4, 13 (Simon): „Alles vermag ich in dem, der mich stärkt, Christus.“

Gottes Wort ist lebendig und mächtig. Die Bibel sagt in Hebräer 4, 12: „Denn das Wort Gottes ist lebendig und kräftig und schärfer als jedes zweischneidige Schwert, und dringt durch, bis es scheidet Seele und Geist, auch Mark und Bein, und ist ein Richter der Gedanken und Sinne des Herzens.“