headerImage
Bipowered

Zufriedenheit

Was bringt Zufriedenheit? Zufriedenheit ist ein Geschenk Gottes, wenn man das Leben aus Gottes Perspektive sieht. Die Bibel sagt in Philipper 4, 11-13 (Bruns): „Das schreibe ich nicht, weil ich Mangel hätte. Ich habe es gelernt, in jeder Lage zufrieden zu sein. Ich kann arm sein und kann auch aus dem Vollen leben. Ich bin mit allen Verhältnissen vertraut, ob ich nun satt bin oder hungere, ob ich viel habe oder wenig. Alles vermag ich durch den, der mich stark macht, Christus.“

nicht hoffärtig, und meine Augen sind nicht stolz. Ich gehe nicht um mit großen Dingen, die mir zu wunderbar sind.“

Zufriedenheit erwächst aus einer Hingabe an Christus und der Wertschätzung himmlischer Reichtümer. Die Bibel sagt in Matthäus 6, 24: „Niemand kann zwei Herren dienen: entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird an dem einen hängen und den andern verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon.“

Ständiges Begehren kann ein Hindernis zur Zufriedenheit sein. Die Bibel sagt in 2. Mose 20, 17: „Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Rind, Esel noch alles, was dein Nächster hat.“

Das Streben nach Reichtum ist ein Hindernis zur Zufriedenheit. Die Bibel sagt in 1. Timotheus 6, 9: „Denn die reich werden wollen, die fallen in Versuchung und Verstrickung und in viele törichte und schädliche Begierden, welche die Menschen versinken lassen in Verderben und Verdammnis.“